Der Mensch ist unglücklich, weil er nicht weiß, dass er Glücklich ist!

Glückliche Menschen leben länger, dass haben zahlreiche Studien bewiesen. 

 

Eine 35 Jahre dauernde Langzeitstudie in Harvard verglich die Gesundheit von pessimistischen Versuchspersonen mit einer Kontrollgruppe. Die pessimistische Gruppe wies eine merkliche Verschlechterung auf, die sich besonders im Alter von 40- 45 zeigte. Die Teilnehmer waren zu beginn der Studie gesund und fit und kein anderer Faktor konnte diesen Unterschied verursachen. Die Verbindung war statisch deutlicher als die zwischen Rauchen und Lungenkrebs, die allgemein als zweifelsfrei angesehen wird. 

 

Der einzige Grund weshalb Menschen so unglücklich werden, liegt daran das sie so lange Zeit damit verbringen sich unglücklich zu machen. Bis sie an den Punkt kommen, dass sie es zu wahrere Meisterschaft bringen sich unglücklich zu machen.

 

Wenn du zum Beispiel traurig bist, dann liegt es daran, dass du alle Gründe ausblendest dich dich veranlassen dich gut zu fühlen. Auch wenn es provokant klingen mag, aber Enttäuschung braucht wie alle anderen Zustande angemessene Planung. Es ist das Ergebnis von Prozessen in dir die genau das was du mit dir machst als Resultat haben.

Bernard Shaw hat gesagt:  Mann ist nur Unglücklich, wenn man Zeit hat darüber nachzudenken dass mann unglücklich ist.

 

Angenommen es gibt nur eine bestimmte Menge an Verarbeitungskapazität in deinem Gehirn auf bewusster Ebene. Du kannst nicht zwei Gedanken gleichzeitig Denken., auch wenn es dir machmal so vorkommen mag. Um es auf den Punkt zu bringen je mehr du dich mit Inhalten in deinem Kopf beschäftigst die dir guttun, desto mehr wirst du davon in deinem Leben als Resultat haben. Du wirst das womit du dich beschäftigst 

 

Wenn du an glückliche Erinnerungen zurückdenkst, dann rufst du erneut das Glückliche Gefühl hervor, dass du damit verknüpft hast. Wenn du dagegen an Situationen denkst, in denen du dich schlecht gefühlt hast, dann erweckst du auch die negativen Gefühle wieder zum Leben. 

 

  • Tip:Gehe in deine Erinnerung erneut in eine Situation in der du glücklich warst, aber lass diesmal das Bild übergroß werden. Mach es noch größer, strahlender und drehe mehr Farbe rein.
  • Tip: Du kannst deine Zeit doch auch viel besser nutzen. Zum Beispiel in dem du deine Zukunft planst oder dir gute Gefühle machst. Beides ist um einiges zielführender!